Kasikasima-Expedition - 8 Tage

Kasikasima-1

Der Flug nach Palumeu Vom Flughafen Zorg en Hoop in Paramaribo fliegen Sie über das Einzugsgebiet des Flusses Suriname nach Palumeu. Bei klarem Wetter können Sie fünf Minuten hintereinander sehen: - In der Ferne links die Aluminiumoxidfabrik in Paranam - Selbst später fliegen Sie über den internationalen Flughafen Johan Adolf Pengel (oder 'Zanderij') - Dann kommt der riesige Brokopondo-Stausee mit einem Gebiet in Sicht von ca. 1600 km². - Zwischen dem See und dem Flugzeug haben Sie einen Blick auf den Naturpark Brownsberg. - Deutlich vom Stausee liegen Dutzende von Saramaccan-Dörfern am Upper Suriname River. Die Flughäfen in Laduani, Botopasi und Dyumu sind deutlich erkennbar. - Nach 50 Minuten verschwindet der Suriname River aus dem Blickfeld und Sie sehen Berggipfel, von denen der spitze Roosevelt-Gipfel (links) der auffälligste ist. Kurz vor der Landung haben Sie einen Blick nach Süden auf das Ziel Ihres Ziels: das weite Kasikasima-Gebirge.

Die Lage der Gebiete Palumeu und Kasikasima Die imposanten, mysteriösen Kasikasima-Berge liegen in Luftlinie, 65 km von Palumeu entfernt. Dieses indische Dorf liegt am Beginn des Flusses Tapanahony, wo sich die Flüsse Palumeu und Upper Tapanahony treffen. Die Flüsse werden mit Regenwasser gespeist. In der Regenzeit kann das Wasser bis zu 6 Meter höher sein als in der Trockenzeit. Palumeu liegt auf 170 Metern über dem Meeresspiegel. Der Tapanahony River fließt nach Nordosten und bildet 175 km entfernt den Lawar River, den Marowijne River. Dies ist die natürliche Grenze zu Französisch-Guayana. Weitere 135 km nördlich fließt der Marowijne-Fluss in den Atlantik, vorbei am Grenzdorf Albina. Es dauert 8 bis 12 Tage pro Kanu (mit Außenbordmotor), um von Albina nach Palumeu zu segeln. Besonders bei Ebbe sind die vielen großen Stromschnellen schwer zu passieren. Dass wir Sie in 65 Minuten nach Palumeu fliegen können, können Sie sicher als Luxus bezeichnen! Von Palumeu aus können Sie zwei Tagesausflüge mit dem Boot zum Berg Kasikasima unternehmen.

Die Unterkunft Gäste der Kasikasi-Tour übernachten in der Gruppenunterkunft. Es gibt fünf Schlafzimmer mit Einzel- und Doppelbetten unter einem Dach mit einer gemeinsamen Toilette und Dusche. Auf dem Weg nach Kasikasima und am Fuße des Berges übernachten Sie in einem überdachten Hängemattenlager. Die Mahlzeiten werden von lokalen Köchen zubereitet und im Speisesaal serviert. Sie können auch in der gemütlichen Lounge der Dschungelbar entspannen. Während des Aufenthalts auf Palumeu wird abends Solarlicht verwendet, während in den Kasikasima-Lagern Öllampen verwendet werden.

Das Dorf Palumeu Im Dorf Palumeu leben etwa 300 Indianer. Trotz des Sprachunterschieds leben zwei Stämme, die Trios und die Wajanas, brüderlich zusammen. Das Dorf wird von einem Kapitän und einigen Assistenten (Basjas) regiert. Genau wie ihre Vorfahren nutzen die Dorfbewohner das, was der Dschungel zu bieten hat, für ihren Lebensunterhalt. Mit Jagd, Fischerei und Ackerbau ("Ackerland") versorgen sie ihre Nahrung, die aus Knollen, Obst, Fisch und Wild besteht. Gemüse ist nicht auf der Speisekarte. Das Hauptnahrungsmittel ist Maniok. Viele Baumaterialien und Utensilien werden noch aus dem Wald gewonnen. Darüber hinaus kaufen die Einheimischen in Paramaribo jetzt auch Konsumgüter wie Küchenutensilien, Kleidung, Werkzeuge, Musik, Außenbordmotoren und Benzin. Der Tourismus bietet eine zusätzliche Einnahmequelle. Die Bewohner sind mit unseren Gästen zufrieden und eng in das Tourprogramm eingebunden. Das Dorf hat eine eigene Schule und eine Ambulanz.

Sie können eine verkürzte Version der Kasikasima-Tour in fünf Tagen (vier Nächten) immer von Montag bis Freitag durchführen. Kontaktieren Sie uns dazu über das Kontaktformular!

Tag1
Komplettes Programm

Nach Ihrer Ankunft in Palumeu beginnen Sie die Reise mit einem Picknick und einem ersten Besuch im Dorf. Am Abend nach einem vorbereitenden Gespräch in einer Gruppe können Sie eine wunderbare Nachtruhe auf Betten genießen. Der letzte für diese Woche, weil Sie einen abenteuerlichen Ausflug machen, bei dem Sie in Hängematten schlafen gehen. Am nächsten Morgen werden alle Vorräte sorgfältig geladen und die Reise zum Zwischenlager Kamakabari beginnt. Das Nachtlager ist am späten Nachmittag erreicht. Hier können Sie im Fluss entspannen, Ihre Hängematten bereithalten und Ihren ersten "Dschungelschlaf" mit dem Geräusch von Brüllaffen erleben. Das Rückspiel zum Basislager Sawaniboto ist schwieriger. Sie können bereits eine der großen Stromschnellen kennenlernen, die uneinnehmbare Trombaka. Hier erfolgt ein Transfer mit sämtlichem Gepäck, wonach die Reise fortgesetzt wird. Auf dem Weg, der Zweck Ihrer Reise, der Kasikasima-Berg, kurz, wunderschön. Wenn Sie im Basislager an den mächtigen Stromschnellen von Sawaniboto am Fuße des Berges ankommen, gewöhnen Sie sich an die Routine der Reise. Besprechen Sie das Programm und installieren Sie es für die Nacht, während das Essen zubereitet wird. Der Höhepunkt der Reise, der Aufstieg zu einem der Gipfel, erfordert viel Fitness. Aber dieses (buchstäblich) Highlight ist es definitiv wert. Die indische Bevölkerung hat großen Respekt vor diesem Ort, der in vielen ihrer mystischen Geschichten die Hauptrolle spielt. Sobald Sie auf dem Plateau angekommen sind, werden Sie diese Gefühle gut verstehen können. Neben dem atemberaubenden Blick auf den Regenwald können Sie auch bis zur brasilianischen Grenze auffallen. Das weitere Programm führt Sie über eine lehrreiche Dschungeltour durch die tropische Flora zu den Stromschnellen von Mankodebaku, einem echten Wasserfestival. Das weiter entfernte Indianerlager wird auch besucht, wenn die beiden dort lebenden Familien anwesend sind. Am Abend werden Sie auf eine Bootsfahrt mitgenommen, um nachts dem Wald zu lauschen, während die morgendliche Bootsfahrt Ihnen einen Eindruck vom Erwachen des Tropenwaldes vermittelt. Während dieser Reise besteht die Möglichkeit zum Paddeln, zum traditionellen Pfeil- und Bogenschießen, zum Angeln und zur Vogelbeobachtung. Nach Ihrer Rückkehr nach Palumeu haben Sie ausreichend Gelegenheit, Ihre Erfahrungen während der Stunden an der gemütlichen Bar auszutauschen. Am nächsten Morgen wird ein Dorfspaziergang mit der Möglichkeit unternommen, Souvenirs zu kaufen. Nach einem frühen Mittagessen werden Sie zurück nach Paramaribo geflogen. Sie können eine verkürzte Version der Kasikasima-Tour in fünf Tagen (vier Nächten) immer von Montag bis Freitag durchführen.

Enthalten

  • Komplett gepflegt!
Preis von
795 Pro Person
Reisende hinzufügen
Erwachsener
795 Per Adult
de_DEDeutsch